Cacaowissen

Unser Grand Cru Edelcacao

In Venezuela, in der Nähe des Sees Maracaibo, liegt das Cacao-Gebiet Sur del Lago. Der hier angebaute Cacao zählt zu den besten der Welt und wird auf einer Fläche von ungefähr 5’000 Hektaren Land kultiviert, vor allem im hügeligen Gebiet am Fusse der Anden. Die Cacao-Bäume fühlen sich in den nährstoffreichen Böden wohl und profitieren von hervorragenden klimatischen Bedingungen mit viel Niederschlag und hoher Luftfeuchtigkeit.

Unseren Cacao beziehen wir von der Max Felchlin AG, welche die Bohnen zu einem geschmacksintensiven Grand Cru Edelcacao verarbeitet. Sie arbeiten vor Ort mit der Familie Francheschi zusammen, welche eigene Kulturen besitzt und organsieren den Einkauf hauptsächlich über die Asociación Cooperativa Agroecológica La Equidad.

Die Cacao-Bauern in Venezuela vertrauen auf die lange Tradition des Criollo-Anbaus. Sie verarbeiten die edlen Bohnen bei der Ernte, Fermentation und Trocknung auf herkömmliche Art und Weise und setzen dafür spezielle Kisten aus Melina-Holz ein. Während des gesamten Verarbeitungsprozesses legen die Bauern grossen Wert auf die sorgfältige Beschneidung der Bäume und eine nachhaltige Schädlingsbekämpfung.

Haupterntezeit des Cacaos ist Dezember – März.

Nachhaltigkeit

Der Einkäufer der Firma Felchlin bereist die Cacao-Anbaugebiete regelmässig und besucht Bauern, Kooperativen und Partner vor Ort. Durch langfristige Verträge bieten sie den Cacao-Produzenten eine interessante Perspektive, die sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll ist.

Ein strategisches Ziel ist es Cacao von höchster Qualität, vielschichtig und intensiv im Geschmack, direkt im Ursprungsland zu beschaffen. Der Bauer wird durch seinen Mehraufwand und sein besseres Know-How mit einem höheren Preis honoriert. Felchlin steht ein für Nachhaltigkeit und ihre Richtlinien garantieren:

  • sozialverträgliche Arbeits- und Produktionsbedingungen
  • Schonung der natürlichen Ressourcen – stetige Sensibilität für Umwelt und Natur
  • garantierte und faire Preise für die Cacao-Produzenten
  • persönlicher, regelmässiger Kontakt mit den Bauern vor Ort
Weshalb Erythrit?

Unsere Schokoladen süssen wir mit Erythrit, sie sind somit auch für Diabetiker geeignet. Erythrit ist kalorienfrei, zahnfreundlich, erhöht den Blutzuckerspiegel nicht, und hat keinen Eigengeschmack. Dank seiner guten Verträglichkeit fehlen ihm somit die üblichen Nebenwirkungen von Zuckerersatzprodukten.

Erythrit wird nicht künstlich hergestellt, sondern mittels Fermentation aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen ohne Gentechnik, wie zB Mais, gewonnen. Durch seine besonders hohe digestive Toleranz treten bei Erythrit – anders als bei anderen Zuckeralkoholen – kaum Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall auf. Erythrit wird zu rund 90 Prozent über den Dünndarm aufgenommen und über die Niere unverändert ausgeschieden.

Optik und Haptik

Unsere Schokoladen werden mit viel Herzblut in mehreren Arbeitsschritten von Hand hergestellt und verpackt. Dadurch unterscheidet sich jede Tafel von der anderen. Optische oder haptische Ungleichheiten sind deshalb ein Qualitätsmerkmal. 

    Versand

    Deine Bestellung wird innerhalb von 3 Werktagen verschickt. Wir verwenden wenn möglich bereits benutzte Kartons und leisten so einen weiteren Beitrag zur Abfallvermeidung. Sind keine gebrauchten Kartons vorrätig, versenden wir plastikfrei in recycelbaren Kartonverpackungen.

    Nach Absprache kann die Bestellung in Gossau SG oder in der Stadt St. Gallen abgeholt werden. 

    Kompostierbare Verpackung

    NatureFlexDie Verpackung unserer Schokoladen besteht in naher Zukunft aus NatureFlex. Sie wird aus FSC-zertifizierter Holzfaser hergestellt und ist zu 100% biologisch abbaubar und kompostierbar (Banderole ausgenommen). Dies gilt für den privaten Kompost, die Biotonne und sogar Gewässern. Dafür wurde die NatureFlex Folie nach ISO 14851, EN13432 und ASTM D6400 zertifiziert.

    Dank des hervorragenden Aromaschutzes bleibt unsere Schokolade somit bei gleicher Qualität länger haltbar.